Schule bewegt gestalten

Ein Projekt zur Förderung der körperlichen, emotionalen, kognitiven und sozialen Entwicklung der Kinder.

"SCHULE BEWEGT GESTALTEN“ ist ein Projekt, das von den österreichischen Sozialversicherungsträgern finanziert wird und zum Ziel hat Volksschulen, Neue Mittelschulen und Polytechnische Schulen bei der Implementierung von Bewegung in den Schulalltag zu unterstützen. Das Projekt besteht aus 4 Modulen, die vor allem die Bewegung außerhalb des Unterrichtes zum Inhalt haben: "Modul 1 BEWEGUNGSFREUNDLICHE PAUSEN(RAUM)BERATUNG", "Modul 2 INFORMATIONSVERANSTALTUNG „GESUND BEWEGEN“" und "Modul 3 BEWEGTES LERNEN" und ein "FOLLOW UP" als Modul 4 (das nach ca. 1,5 Jahren als Nachhaltigkeitsmodul eingesetzt wird). Mit der Umsetzung des Projekts wurde die Firma "AVOS - Prävention und Gesundheitsförderung" betraut. 

Schulstufen: 
Primarstufe, Sekundarstufe I
Ziele/Schwerpunkte: 
  • Pausenraumberatung: Ist-Stand Erhebung, Maßnahmen definieren und gemeinsam einen Umsetzungsplan erarbeiten
  • Eltern-Infoveranstaltung: Gesund Bewegen & Lernen
  • SchiLF "Bewegtes Lernen"
  • "Follow Up" - ca. 1,5 Jahre nach Abschluss des 3. Moduls
Leistungen: 
  • kostenlose Spieletasche mit Pausengeräten für die VS bzw. ein 310,- Euro Gutschein für die NMS/PTS
  • Moderation und Begleitung der 4 beschriebenen Module
Zeitrahmen: 
  • 4 Termine á ca. 1 - 2,5h
Kosten: 
  • Kostenlos: Das Projekt ist von den österreichischen Sozialversicherungsträgern finanziert.

Weitere Angebote des Partners

Für den Inhalt sind die jeweiligen Partner verantwortlich, die auch bei Fragen zu den Angeboten zu kontaktieren sind.