Nistkästenbau für die heimischen Vögel

Der Verein „D´ Tiafatoia“ unter der Leitung von Herrn Wilhelm Gastager startete ein Projekt mit der Volksschule Thalgau. Um unsere heimischen Vögel zu schützen bauten die Viertklässler gemeinsam mit Mitgliedern des Vereins Vogelnistkästen.
 

Das Holz und das gesamte Material wurden zur Verfügung gestellt und die Bauteile bereits zugeschnitten. Beim Zuschnitt der Bausätze halfen Herbert Schmidhuber, Georg Kittl, Josef Höller und die Zimmerei Winkler.

Im Unterricht wurden die einzelnen Teile für den Nistkasten besprochen und die Arbeitsschritte erklärt. Nach dem Einmessen aller Hilfspunkte ging es ans Bohren, Schrauben, Sägen und Schleifen. Ein Sitzstab wurde angeleimt, damit der Star sich bevor er durch das Flugloch ins Nest schlüpft hinsetzen kann.

Die Vorderseite gestaltete jedes Kind nach den eigenen Vorstellungen. So entstanden bunte, lustige und einzigartige Werke.

Die Helfer in der Schule Harald Kikl, Franz Aichriedler, Johann Kittl, Andreas Grubinger, Friedrich Winkler und Wilhelm Gastager zeigten den Umgang mit Akkuschrauber und allen Werkzeugen vor und so waren dann alle Schülerinnen und Schüler sehr stolz selber damit zu hantieren. Mit Freude wurde gemeinsam gewerkt und alle durften ihren eigenen Nistkasten mitnehmen.

Zuhause sollte ein geeignetes Plätzchen gesucht werden um vor Räubern, insbesondere vor Katzen gut geschützt zu werden. Idealerweise sollte das Flugloch nach Osten schauen, damit die Vögel die Morgenstunde genießen können.
Somit stehen unseren heimischen Vögeln nun 60 neue Wohnungen zur Verfügung und die Kinder können im Frühling die Vögel mit ihrem Nachwuchs beobachten.

Herzlichen Dank an Willi Gastager, der diese großartige Aktion ermöglichte!