Erlebniswelt: Schulweg / Erlebniswelt: Rad

Workshops
Erlebnis Schulweg

Zwei Workshops, die im Zeichen der Vermittlung eines bewussten und verkehrssicheren Mobilitätsverhaltens für Volksschulkinder stehen. Aufbauend auf dem Grundsatzerlass zum Unterrichtsprinzip Mobilitätsbildung- und Verkehrserziehung und dem Ansatz zur Lebenskompetenz-Förderung stehen die unten angeführten Schwerpunkte im Mittelpunkt. Das heutige Mobilitätsverhalten unserer Kinder wird beleuchtet. Es werden Stärken, Defizite und Problematiken diskutiert sowie die Möglichkeiten der LehrerInnen aufgezeigt, hier unterstützend einzugreifen.

Schulstufen: 
Primarstufe
Standort: 
Alle Salzburger Gaue
Ziele/Schwerpunkte: 
  • Motivation für Bewegung und Gesundheit (frische Luft, Stressabbau, Selbstsicherheit)
  • Sensibilisierung für Sicherheit / Erkennen + Meiden von Gefahren
  • Schulung von Gleichgewicht und Koordination
  • Soziale Komponenten: Förderung der Kommunikation, Abbau von Konflikten, Sensibilisierung für Menschen mit Handicap, Interkulturelles Lernen...
Leistungen: 
  • Ganz nach dem Motto: Viel Praxis für die Praxis! Es gibt fundierte ausgearbeitete Unterlagen.
Zeitrahmen: 
  • Durchführungszeitraum: Erlebnis Schulweg September-Juni des Schuljahres
  • Erlebnisparcours Schulweg für die SchülerInnen der 1. und 2. Schulstufe am Vormittag
  • Geschicklichkeitsparcours Rad für die SchülerInnen der 3. und 4. Schulstufe am Vormittag
  • Für die Lehrkräfte wird nach Absprache mit den Schulleitern eine Schilf/Schülf im Ausmaß von 4 UE angeboten
Kosten: 
  • kostenfreies Angebot

Weitere Angebote des Partners

Für den Inhalt sind die jeweiligen Partner verantwortlich, die auch bei Fragen zu den Angeboten zu kontaktieren sind.